Kul­tu­relle Anlässe in der Region

Kul­tur­ver­ein Stein­acker
www.kulturvereinsteinacker.ch

Ver­ein Kul­thur­pool Aach­Sit­ter­Thur
www.kulthurpool.ch

Arthur Schnei­ter

Bild­hauer
www.arthurschneiter.ch
Wei­ten­au­strasse 6b
9215 Schönenberg TG

Seit 1978 eigene Werk­statt, zur­zeit in 9215 Schönenberg.
Seit 1981 For­schung an und Ent­wick­lung von Klang­stei­nen,
Skulp­tu­ren und Instal­la­tio­nen.
Seit 1997 Gra­phit­zeich­nun­gen auf Papier.
Seit 2005 schwarz-weiss Foto­gra­fie (Ana­log).
Immer wie­der inter­dis­zi­pli­näre Pro­jekte mit Kunst­schaf­fen­den
sowohl im lite­ra­ri­schen als auch im musi­ka­li­schen Bereich.
1991 Eid­ge­nös­si­sches Kunst­sti­pen­dium. 2006 Kul­tur­preis des Kt. Thur­gau.

Gaby Schwei­zer

Kera­mik & Kurse
www.gschweizer.ch
Buh­wi­ler­strasse 3a
9215 Schönenberg TG

Mich fas­zi­niert das Mate­rial Ton und seine unbe­grenz­ten Mög­lich­kei­ten. Mit mei­nen Hän­den Gegen­stände zu for­men, ver­zie­ren und schluss­end­lich in unter­schied­li­chen Brenn­me­tho­den fer­tig zu stel­len. In mei­nem hel­len Ate­lier ent­ste­hen viel­fäll­tige Kunst­werke. Gerne gebe ich mein ange­eig­ne­tes Wis­sen den Kurs­teil­neh­me­rIn­nen wei­ter. Sie finden meine Kunst­werke auch im angren­zen­den Gwun­der­gar­ten.

Monika Bet­ti­naglio

Bil­der in Öl/Acryl – Motiv und Abstrakt
www.monika-bettinaglio.ch
Grün­au­strasse 5
9215 Schönenberg TG

Im Motiv­be­reich dient mir die Natur als künst­le­ri­sche Inspi­ra­tion. Im abstrak­ten Bereich male und über­male ich, folge mei­nen Sin­nen ‑somit kom­men ver­schie­dene Tech­ni­ken und Mate­ria­lien zum Ein­satz. Malen ist ein leben­di­ger Pro­zess, der beflü­gelt und inten­siv ist. Der es mir erlaubt, unge­hin­dert und frei mei­nen Bil­dern Aus­druck zu ver­schaf­fen. Far­ben, For­men und Motive wir­ken auf die Sinne und beein­flus­sen unsere Gefühle – und Bil­der sind eine wun­der­bare Mög­lich­keit Far­ben, For­men und Motive in Ihren Räu­men wir­ken zu las­sen.

Mar­kus Bern­hards­grüt­ter

Exklu­si­ves und Run­des aus Holz
www.ächthölzig.ch
Grün­au­strasse 5
9215 Schönenberg TG

Erleb­nis Holz heisst für mich, mit dem schön­sten Werk­stoff zu arbei­ten. Mit Holz aus der Region, Neues zu kre­ieren und die hand­werk­li­che Her­aus­for­de­rung zu suchen. Erle­ben auch Sie den hei­me­li­gen Geruch in mei­ner Werk­statt, wenn die Späne flie­gen. In unse­rer Aus­stel­lung erwar­tet Sie eine Viel­falt von Uni­ka­ten, in edler Form und Zeich­nung – und zu guter Letzt, füh­len Sie die ver­schie­de­nen «Holzöp­feli» aus dem kel­ti­schen Baum­kreis und erfah­ren Sie, was die Bäume über Sie ver­ra­ten.

Jas­min Mül­ler

Künst­le­rin & Mal­the­ra­peu­tin
www.teetime.ch
Wei­ten­au­strasse 7
9215 Schönenberg TG

Krea­ti­vi­tät ist wun­der­bar – egal in wel­chem Lebens­al­ter und Lebens­be­reich! Wirk­li­ches Abtau­chen, Los­las­sen vom All­täg­li­chen und sich trei­ben las­sen erlebe ich im Pro­zess des Malens am inten­siv­sten. Ein wun­der­ba­rer „Neben­ef­fekt“ sind meine Bil­der, die in die­sen Momen­ten ent­ste­hen dür­fen. Kin­der und Erwach­sene erle­ben die­sen beson­de­ren Zau­ber beim Malen ihrer eige­nen Bil­der jedes Mal von Neuem – herz­lich Will­kom­men!

Willi Oer­tig

Kunst­ma­ler
Bahn­hofstrasse 22
9214 Kradolf TG

Die­ser Mann ist eine Natur­ge­walt: Willi Oer­tig steht in sei­nem Ate­lier, vor sich eine Staf­fe­lei mit halb­fer­ti­gem Bild. Aus den Laut­spre­chern dröhnt AC/DC. Er mag Hard­rock, auch Motör­head. «Das ist Ener­gie.» Musik, so wild wie sein Bart. Die Pin­sel aber, die hat er akri­bisch nach Grösse geord­net. Alles ist so auf­ge­räumt wie in den Land­schaf­ten, die Oer­tig malt. Klar, geord­net und redu­ziert.

Kat­rin Ritzi

Por­zel­lan
www.ritziporzellan.ch
Ruh­berg­strasse 2
CH-9214 Kradolf

Seit 25 Jah­ren ent­ste­hen in mei­ner Werk­statt Por­zel­lan­ge­fässe für den All­tag – see­len­volle Arbei­ten mit indi­vi­du­el­ler Aus­strah­lung. Ich färbe weis­ses Por­zel­lan und drehe die ver­schie­de­nen Farb­kom­bi­na­tio­nen auf der Töp­fer­scheibe. Durch die Rota­tion der Scheibe während der Form­ge­bung ent­ste­hen bunte Schwünge, Spi­ra­len und Wel­len­mu­ster. Der Arbeits­pro­zess des Dre­hens wird sicht­bar. Jedes Stück erhält eine eigene Geschichte. Auf den Gefäs­sen erschei­nen wol­kige Him­mel, Berg­land­schaf­ten, Sand­dü­nen… viel Freude damit!