(Bild: V.l.n.r.: Rolf Sta­cher, Rico Kauf­mann, Otto Schön­hol­zer)

Kauf­mann Ober­hol­zer AG
Rolf Sta­cher über­nimmt die Bereichs­lei­tung Holz­bau am Stand­ort Schönenberg

Da tut sich was bei der Kauf­mann Ober­hol­zer AG. Otto Schön­hol­zer, der Lei­ter des Holz­baus am Stand­ort Schönenberg, legt seine Auf­ga­ben per 1. Januar 2021 in die Hände von Rolf Sta­cher. Der schei­dende Bereichs­lei­ter bleibt dem Fami­li­en­un­ter­neh­men treu. Er koor­di­niert neu die Abtei­lung Holz­leim­bau.

Vor über 20 Jah­ren trat Otto Schön­hol­zer die Stelle als Bereichs­lei­ter Holz­bau am Stand­ort Schönenberg an. Er lei­tete die Geschicke von mitt­ler­weile fast 80 Mit­ar­bei­tern, stimmte deren Ein­sätze ab und wirkte in der Geschäfts­lei­tung der Kauf­mann Ober­hol­zer AG mit. Nun geht es für ihn mit der Wei­ter­rei­chung der Akte Holz­bau in einer ande­ren Abtei­lung wei­ter. Der erfah­rene Holz­bau-Fach­mann führt das Pro­duk­ti­ons­werk in Buh­wil und orga­ni­siert die geplan­ten Gross­in­ve­sti­tio­nen in Pro­duk­ti­ons­hal­len und hoch­mo­derne Holz­be­ar­bei­tungs­an­la­gen. Der Geschäfts­füh­rer Rico Kauf­mann und die ganze Beleg­schaft dan­ken dem 59-Jäh­ri­gen für sei­nen Ein­satz und seine Begei­ste­rung für den Holz­bau.

Neuer Bereichs­lei­ter wird der Utt­wi­ler Rolf Sta­cher, der 1998 als Zim­mer­mann-Polier ins Unter­neh­men ein­trat. Mit der Wei­ter­bil­dung zum Tech­ni­ker HF Holz­bau eig­nete sich der pas­sio­nierte Fuss­bal­ler das nötige Rüst­zeug an, um sich als Pro­jekt­lei­ter beruf­lich wei­ter zu ent­wickeln. «Es ist für mich nun der rich­tige Zeit­punkt für eine Ver­än­de­rung», erklärt Rolf Sta­cher sei­nen Kar­rie­re­schritt. Auch Otto Schön­hol­zer und Rico Kauf­mann sind sehr froh über die Nach­fol­ge­re­ge­lung. Die Erfah­run­gen der ein­zel­nen Mit­ar­bei­ter gehen damit nicht ver­lo­ren, son­dern erwei­tern sich.


Kauf­mann Ober­hol­zer AG
Die Kauf­mann Ober­hol­zer AG deckt mit ihren 5 Wer­ken das gesamte Spek­trum der Holz­ver­ar­bei­tung ab und bie­tet sämt­li­che Dienst­lei­stun­gen aus einer Hand. Rund 140 Mit­ar­bei­tende, davon 20 Aus­zu­bil­dende, set­zen den Werk­stoff Holz mit ihrem Hand­werk tag­täg­lich per­fekt in Szene. Als Fami­li­en­be­trieb bie­tet das Unter­neh­men inno­va­tive Ideen und beste Qua­li­tät in den Berei­chen Kauf­mann­Kli­ma­haus®, Trep­pen, Fen­ster und Türen, Küchen, Bad­mö­bel, Innen­aus­bau­ar­bei­ten, Holz­bau, Holz­leim­bau, Inge­nieur­holz­bau, CNC / Indu­strie sowie Engi­nee­ring an. Regio­na­li­tät, Qua­li­tät, ein respekt­vol­ler Umgang mit der Natur und der Respekt unter­ein­an­der sind Werte, wel­che die Kauf­mann Ober­hol­zer AG in ihrem Wir­ken beglei­ten.
Kauf­mann Ober­hol­zer AG